Von fremden Ländern in eigenen Städten | Ausstellung im öffentlichen Raum des Bahnhofsviertels im Sommer 2018.
Ausstellung im öffentlichen Raum im Bahnhofsviertel Düsseldorf – Sommer 2018 – u.a. mit Maximiliane Baumgartner | Alex Wissel Neil Beloufa Ines Doujak Manuel Graf Jan Hoeft Christine & Irene Hohenbüchler Jörg Lukas Matthaei Christian Odzuck Natascha Sadr Haghighian Andreas Siekmann Katharina Sieverding Pola Sieverding
Ausstellung, Kunst im öffentlichen Raum, Kunstprojekt, Bahnhofsviertel Düsseldorf, Maximiliane Baumgartner, Alex Wissel, Neil Beloufa, Ines Doujak, Manuel Graf, Jan Hoeft, Christine & Irene Hohenbüchler, Jörg Lukas Matthaei, Christian Odzuck, Natascha Sadr Haghighian, Andreas Siekmann, Katharina Sieverding, Pola Sieverding
19867
page-template-default,page,page-id-19867,desktop,gecko,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Epilog 2019

VON FREMDEN LÄNDERN IN EIGENEN STÄDTEN
EPILOG 2019

 

28. Juni 2019
Führung durch das Projektgebiet

(Uhrzeit und weitere Infos folgen)

 

29. Juni 2019, 11 bis 17 Uhr
Central, Worringer Straße 140
Ein Tag mit Vorschlägen, Vorträgen  und Resümees zur Zukunft des Bahnhofsviertels Düsseldorf

 

11 Uhr
„Wir können auch anders“
Best-Practice-Beispiele aus Kunst und Stadtplanung anderer Städte
offenes Gespräch mit Expertenvorträgen aus Hamburg, Berlin und Münster u. a.

 

15 Uhr
„Können wir auch anders?“
Vorschläge und Anregungen aus dem Projekt an Politik, Planung und Kultur zur Diskussion

mit:
Thomas Geisel (Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf)
Cornelia Zuschke (Beigeordnete für Planen, Bauen, Mobilität und Grundstückswesen der Landeshauptstadt Düsseldorf)
Hans-Georg Lohe (Kulturdezernent der Landeshauptstadt Düsseldorf)
u. a.

 

(weitere Infos folgen)