Von fremden Ländern in eigenen Städten | Partnerprojekte
19176
page-template-default,page,page-id-19176,desktop,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Partnerprojekte

Gerade auch die Partnerinstitutionen im Viertel wie das FFT  Düsseldorf, das in Zukunft ins Quartier ziehen wird, das tanzhaus  nrw, die Filmwerkstatt Düsseldorf, das Schauspielhaus Düsseldorf im Central, das Literaturbüro NRW oder die Bahnhofsmission tragen mit eigenen und kooperativen Projekten zur kulturellen Choreografie des Viertels bei. Das FFT untersucht in einem Programmwochenende unter dem Titel „Stadt als Fabrik“ die Bedingungen und Bedeutungen des zukünftigen Standorts im ehemaligen Postgebäude am Konrad-Adenauer-Platz 1 und erforscht die auch politische Bedeutung der Kommunikations- und Logistikbranche vor aktuellen Hintergründen. Das tanzhaus nrw schickt seine Protagonisten auf „Residenzen im Realen“ und infiltriert den öffentlichen Raum mit dem kreativen Potenzial recherchierender Tanz- und Performergruppen. Das Literaturbüro NRW macht Ähnliches, wenn es mit Schriftstellern aus verschiedenen Ländern eine subtil-literarische Erforschung des urbanen Umfelds initiiert. Die Filmwerkstatt okkupiert die Medienlandschaft der Ladenlokale zwischen Ost- und Karlstraße mit künstlerischen Interventionen, die Zentralbibliothek organisiert ein „Museum der Bücher“ in ihren Räumen, in dem unerlaubte Eingriffe der Nutzer im Zentrum stehen, und die Bahnhofsmission entwickelt zusammen mit Christine und Irene Hohenbüchler, besonders aber mit den Bewohnern des Quartiers ein Programm von Wunderkammern, das den Kreis zu den alltagskulturellen Akteuren als Nukleus des Projekts „Von fremden Ländern in eigenen Städten“ schließt.   Die Akteure des Viertels und ihre Initiativen verknüpfen sich so mit den Arbeiten der Künstler zu einer komplexen Choreografie, die die verborgenen, herausragenden und visionären Qualitäten des Viertels erlebbar macht. Sie organisiert sie zu einer lebendigen Syntax der Stadt, die auch Möglichkeiten und Chancen für zukünftige Planungsprozesse aufzeigt und zu deren Besuch wir Sie hier und heute einladen.

 

Filmwerkstatt Düsseldorf

FFT Düsseldorf 

tanzhaus nrw