Von fremden Ländern in eigenen Städten | Info
18059
page-template-default,page,page-id-18059,desktop,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

Info

Von fremden Ländern in eigenen Städten ist ein Projekt von:

 

MAP Markus Ambach Projekte GmbH

 

 

 

 

Konzept, Projektleitung und Kuratierung:

Markus Ambach

 

Projektmanagement und kuratorische Assistenz:
Irina Weischedel

 

Schirmherr:
Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf, Thomas Geisel


Kooperationspartner:
FFT Düsseldorf, tanzhaus nrw, Filmwerkstatt Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus, Literaturbüro NRW, Bahnhofsmission Düsseldorf

 

Projektpartner:
Antichambre hotel friends, Arbeit und Leben NRW, Bahnhofsmission Düsseldorf, Neele Behler, Blumen Ambiente Art Floristik, Café Byzantio, Café Pur, Diakonie Düsseldorf, Düsseldorfer Schauspielhaus, FFT Düsseldorf, Filmwerkstatt Düsseldorf, Gasthof Worringer Platz, Hotel Nikko, Maren Jungclaus, Angie Lexx, Barbara Kempnich, Barbara Könches, Annette Krohn, Pfeifen- und Zigarrenhaus Linzbach, Literaturbüro NRW, Maki Masamoto, Kristina Marlen, Park-Kultur, Polizei Düsseldorf, Quartiersprojekte Bahnhof und Stadtmitte, Mithu M. Sanial, Dirk Sauerborn, Solid Gold, Stadtbücherei Düsseldorf, Studio for Artistic Research, tanhzhaus nrw, theycallitkleinparis, VHS Düsseldorf, Zentralbibliothek Düsseldorf, Zero Foundation

 

Förderer
Kunststiftung NRW, Ministerium für Kultur und Wissenschaft, Landeshauptstadt Düsseldorf,
Innogy Stiftung

 

Sponsoren und Unterstützer
Art Invest, Lühnbau, Ihr Einkaufsbahnhof, GBI, ISG Graf-Adolf-Straße, Pandion, P & Z, Kunstgießerei Kayser, Statikbüro Jockwer, Architektin Ute Schimmelpfennig, Niggemeyer Bildproduktion, Schüßler Plan, Catella Real Estate AG, JalouCity, Versorgungswerk der Zahnärztekammer NRW

 

Förderer der Partner
Bündnis internationaler Produktionshäuser, Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf, Film und Medien Stiftung NRW, Stadtwerke Düsseldorf, Kafai Kopie