Von fremden Ländern in eigenen Städten | NEUE NACHBARSCHAFTEN – INTERKULTURELLE STADTTEILFÜHRUNGEN IM UMFELD DER ELLERSTRASSE
16871
page-template-default,page,page-id-16871,desktop,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

NEUE NACHBARSCHAFTEN – INTERKULTURELLE STADTTEILFÜHRUNGEN IM UMFELD DER ELLERSTRASSE

Di, 27. Juni, 18 Uhr
Do, 06. Juli, 18 Uhr
Sa, 08. Juli, 10 Uhr

 

NEUE NACHBARSCHAFTEN
Interkulturelle Stadtteil-führungen im Umfeld der Ellerstraße

 

Dirk Sauerborn / Polizei Düsseldorf

Veranstaltung

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiere sie.

► Teilnahmebedingungen und Sicherheitshinweise

Dirk Sauerborn ist Kontaktbeamter der Polizei Düsseldorf. Seit Jahren hält er intensiven Kontakt zu den Akteuren des Bahnhofsviertels und vermittelt zwischen den unterschiedlichen Menschen vor Ort. In beeindruckender Weise wirft seine Tour einen differenzierten Blick auf ein Viertel, das aktuell durch einseitige Darstellung zu Unrecht in Verruf geraten ist. Seine Devise: „Menschen, die sich kennen, schützen sich und sind füreinander da.“

 

Damit sie sich kennenlernen, organisiert er Stadtführungen. Mit ihm gemeinsam machen sich die Spaziergänger auf die Suche nach den Schätzen im Viertel und nach einer Vielfalt, die eine Stadt ausmacht und die sich oft nur im Verborgenen zeigt. Der Rundgang durch das Quartier rund um die Ellerstraße, in dem Menschen aus aller Herren und Damen Länder wohnen, arbeiten, einkaufen, essen, trinken, beten, streiten, sich vertragen – eben leben – ist ein Beitrag zum Dialog von Nachbarn mit Nachbarn, Neugierigen mit Neugierigen und Nachbarn mit Neugierigen. Die Tour bringt Menschen miteinander ins Gespräch und führt zu Orten, an denen gelebt, gebetet, gegessen, getrunken, sich gesäubert und sich verabschiedet wird.

Format:
Stadtführung

 

Ort:
Treffpunkt wird nach Anmeldung bekanntgegeben

 

Anmeldung:
Verbindliche Anmeldung erforderlich

 

Teilnahmegebühr:
kostenfrei

 

Veranstalter:
Polizei Düsseldorf

 

Sonstiges:
Auf allen Führungen gilt die StVO!