Von fremden Ländern in eigenen Städten
16991
page-template-default,page,page-id-16991,desktop,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-11.0,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
 

STARKE FRAUEN, STARKE LESBEN IM QUARTIER: EIN SPAZIERGANG ZUM THEMA FRAUENPOWER IM BAHNHOFSQUARTIER

Mi, 26. Juli, 17 Uhr

 

STARKE LESBEN IM QUARTIER: Ein Spaziergang zum Thema Frauenpower im Bahnhofsquartier

 

Eva Bujny und Gaby Geffe / Bahnhofsmission Düsseldorf, Frauenberatungsstelle Düsseldorf

Veranstaltung

Ich habe die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiere sie.

► Teilnahmebedingungen und Sicherheitshinweise

Die Bahnhofsmission Düsseldorf hat ihren Sitz direkt im Hauptbahnhof. Barbara Kempnich und ihre MitarbeiterInnen kümmern sich hier um jene, die auf Reisen oder anderswo in Not geraten sind. Ob für Wohnungslose oder Flüchtlinge, Verirrte, Verwirrte oder Verlorengegangene: In der Bahnhofsmission findet jeder einen Ort zwischen den Orten, einen Raum, wo dieser fehlt, und ein offenes Ohr, wenn einem keiner mehr zuhört.

 

Im Quartiersprojekt Bahnhof und Stadtmitte bieten Barbara Kempnich und Neele Behler darüber hinaus eine intensive Auseinandersetzung mit dem eigenen Umfeld an – und hier einen weiteren Einblick in ihr Stadtrundgangsprogramm. Zusammen mit der Frauenberatungsstelle Düsseldorf folgen sie Eva Bujny und Gabi Geffe, um das Quartier aus einer besonderen Perspektive kennenzulernen:

 

„Frauen, die nichts fordern, werden beim Wort genommen – sie bekommen nichts.“
Simone de Beauvoir

 

„Wir erkunden das Quartier aus Frauensicht, jede*r bekommt ein Zitat mit auf den Weg, über das es sich vielleicht lohnt, miteinander ins Gespräch zu kommen. Der Spaziergang endet in der Frauenberatungsstelle in der Talstraße.“
Barbara Kempnich

Format:
Führung

 

Ort:
Treffpunkt vor der Bahnhofsmission im Düsseldorfer Hauptbahnhof, Zwischengang zu den Gleisen 11/12 und 13/14

 

Anmeldung:
Verbindliche Anmeldung erforderlich

 

Teilnahmegebühr:
kostenfrei

 

Veranstalter:
Bahnhofsmission Düsseldorf

 

Sonstiges:
Auf allen Führungen gilt die StVO!